Festival 2019 Filme

“Atlantis “

Martin und Denisija, ein junges Paar aus der Ukraine, versuchen illegal nach Deutschland zu gelangen.

 

Slovakei, Tschechische Republik, Ukraine

Michal Blaško

30 min

“Casting “

Zofia und Kuba sind junge Eltern in einer kleinen Stadt. Zofia ist Schauspielerin, sie verbringt aber die meiste Zeit damit, sich um ihre Tochter zu kümmern. Als sie die Chance erhält, zusammen mit der berühmten Schauspielerin Marta zu spielen, entscheidet sie sich, ihr Baby zum Casting mitzunehmen. Dies führt sie zur schwierigen Entscheidung, welche Rolle sie übernehmen sol


Poland

Katarzyna Iskra

Drehbuch und Leitung: KATARZYNA ISKRA

Produktion: GDYNIA FILM SCHOOL

20 min

“Sing “

Sing ist ein ungarisches Kinderdrama aus den 90er Jahren in Budapest. Dieser Film beruht auf einer wahren Geschichte und wurde mit viel Musik verfilmt. Er zeigt einen preisgekrönten Schulchor. Eine neue Schülerin in der Klasse möchte die schlimmen Geheimnisse hinter dem Chorerfolg publik machen, auf ihre eigene Weise. 
Ungarn

Direktor: Kristóf Deák
Anna Udvardy, Kristóf Deák

25 min

“Bones for Otto”

“Bones for Otto” zeigt die Zweifel und Vorurteile zweier Frauen, die sich unter speziellen Umständen kennen gelernt haben: eine professionelle Prostitutierte, die auf der Strasse den Unterhalt für ihre Familie verdient und eine verzweifelte Opernsängerin, die unbedingt 500 Dollars braucht, um für ihren Traumjob nach Neuseeland zu fliegen: die Hauptrolle in La Traviata.

Rumänien

Matei Lucaci

30 min

“La femme et le TGV “ The Railroad Lady

Eine einsame Frau entwickelt eine spezielle Beziehung mit einem TGV Zugführer, der täglich mit an ihrem Haus vorbeifährt.

 

 

Schweiz

Director: Timo von Gunten

31 min

The Role”

Eine Frau begleitet ihren Ehemann zu einem Casting. Was sie dort erlebt, führt sie zu einer wichtigen Entscheidung…

Iran, Italien

Director: Farnoosh Samadi

12 min

“Aria

Die Geschichte spielt im heutigen Athen. Die 17-jährige Aria arbeitet in einem kleinen Kebabladen und wartet gerade auf ihren Vater Petros, der sie für eine private Fahrstunde abholen soll. Als Petros endlich auftaucht, geht es aber nicht um die versprochene Fahrstunde, sondern er bittet sie, sich um Luna zu kümmern, eine junge Chinesin Mitte Zwanzig, die weder Griechisch noch Englisch spricht.

Zypern, Frankreich

Director: Myrsini Aristidou

13 min

Hector Malot: The Last Day of the Year”

Sofia hat einen Traum: Während sie durch die Wüste geht, erfährt sie, dass sie schwer krank ist. Sie tut aber so, als sei ihr das egal. Hat sie den Verstand verloren?

Griechenland

Director: Jacqueline Lentzou

23 min

“All Inclusive”

Training auf der Sonnenterrasse, eine Polonaise im Speisesaal, ein Fotoshooting mit dem Schiffskapitän, oder ein generationsübergreifender Schönheitswettbewerb: auf einer Kreuzfahrt ist rund um die Uhr Spass angesagt, während man mit einem schwimmenden Hotel umherfährt. Die Kreuzfahrt ist Mode geworden und hat sich zu einem boomenden Geschäft entwickelt. Nach dem Spass bleiben digitale Erinnerungen und verpuffter Rauch am Horizont.

Schweiz

Director: Corina Schwingruber Ilić

Documentary, 10 min

Spezielle Vorführung:

Loving Vincent”

 ist eine animierte, als Kriminalfilm aufgebaute Filmbiografie von Dorota Kobiela und Hugh Welchman, die sich mit den Umständen von Vincent van Goghs Tod beschäftigt. Der Film gilt als der erste Animationsfilm in Spielfilmlänge, bei dem Bild für Bild mit realen Personen gedrehte Szenen in Öl nachgemalt wurden. In dem Film erwachen die Bilder von Vincent van Gogh zum Leben, um den Tod ihres Schöpfers zu untersuchen und dabei zugleich seine Lebensgeschichte zu erzählen. Die Handlung ist den 800 erhaltenen Briefen entlehnt, die der Künstler im Laufe seines Lebens an Menschen in seinem Umfeld schrieb. 

Polish/UK

Director: Dorota Kobiela und Hugh Welchman

94 min